Metalldetektor eXp 5000 Metalldetektor eXp 5000
Metal Detector eXp 5000

Betriebsarten

Der 3D Earth Imager eXp 5000 bietet viele verschiedene Betriebsarten, in denen gearbeitet werden kann.

 

Magnetometer Modus im eXp 5000


Magnetometer

Mit dem integriertem Magnetometer ist eine Untersuchung des Bodes unter Einbeziehung des Erdmagnetfeldes durchführbar. Diese Betriebsart dient, um einfach und schnell kleine Metallstücke wie Ringe, Münzen usw. nahe der Erdoberfläche zu orten.

Nutzbar mit folgenden Sonden: 
GPR Sonden (25, 50, 75, 100 cm), Supersonde, Sonde für Tunnelortung, Livestreamsonde

Ground Scan Arbeitsmodus mit eXp 5000


Ground Scan

Der Ground Scan verfügt über individuelle Einstellmöglichkeiten und kann eine Messmethode grafisch erfassen und max. 100 verschiedene Graphiken speichern. In diesem Modus ermittelt der eXp 5000 ein komplettes Bild vom Untergrund der Fläche in 3D und kann dazu sämtliche GPS-Daten aufnehmen. Die Ortung von Hohlräumen und Objekten in großen Tiefen ist möglich, ebenso die Bestimmung von Position und Tiefe der georteten Objekte. Durch Sondenerkennung und Speicherung des Datums sind Scans eindeutiger analysierbar. Neu mit Nutzung der Livestreamsonde für 4fach-Auflösung.

Nutzbar mit folgenden Sonden: 
GPR Sonden (25, 50, 75, 100 cm), Supersonde, Sonde für Tunnelortung, Livestreamsonde
 

Metal detector Menüansicht des eXp 5000


Metal Detector

In dieser Betriebsart kann der leistungsfähige Metalldetektor zwischen den Metalltypen unterscheiden. Dieser Detektor ist optional im Basic System. Eine Diskriminierung erfolgt zwischen Eisen, Gold, Silber und Aluminium. 

Nutzbar mit folgenden Sonden:
DDV System

Discrimination Modus des eXp 5000


Discrimination

Mit der Supersonde ist es möglich, zwischen Edelmetallen und Nichtedelmetallen sowie Hohlräumen zu unterscheiden. Die Materialdifferenzierung erfolgt bis in große Tiefen.

Nutzbar mit folgenden Sonden: 
Supersonde

Thermograph Ansicht durch Videobrille des eXp 5000


Thermograph

Mit dem FS-Thermoscan können Temperaturunterschiede in der Umgebung festgestellt werden. Somit werden warme und kalte Bereiche differenziert, womit Rückschlüsse auf Einschlüsse und Anomalien getroffen werden können. In dem Arbeitsmodus Thermograph können Sie in Echtzeit mit dem FS-Thermoscan messen und dabei sofort sehen, ob sich Temperaturunterschiede im Gelände befinden und somit eventuelle Hohlräume schnell identifizieren.

Nutzbar mit folgenden Sonden: 
FS-Thermoscan
 


Thermoscan Blick durch Videobrille des eXp 5000


Thermoscan

Mit dem FS-Thermoscan können Temperaturunterschiede in der Umgebung festgestellt werden. Somit werden warme und kalte Bereiche differenziert, womit Rückschlüsse auf Einschlüsse und Anomalien getroffen werden können. In diesem Arbeitsmodus kann der Thermoscan die Verteilung der unterschiedlichen Temperaturen des Messfeldes in einer 3D Grafik visuell darstellen.

Nutzbar mit folgenden Sonden:
FS-Thermoscan
 

Livebild sichtbar durch Videobrille des eXp 5000


Livestream

Der Livescan zeigt auf einer Breite von 50 cm die Anomalien des Untergrundes in Echtzeit und gibt somit ein Live-Bild vom Boden. Mit der Livestreamsonde können sämtliche Metalle und Hohlräume angezeigt werden.

Nutzbar mit folgenden Sonden:
Livestreamsonde

Metal Detector eXp 5000
http://www.okmmetaldetectors.com

 

© 2008 by OKM Ortungstechnik GmbH. All rights reserved.